In Mitteleuropa liefert die Sonne im Jahresdurchschnitt etwa 1.000 kWh Solarenergie pro Quadratmeter - kostenlos und quasi frei Haus. Das entspricht der Energie von ca. 100 Litern Heizöl oder 100 m3 Erdgas. Dabei ist die verfügbare Einstrahlung je nach Standort unterschiedlich (siehe Karte). Wie viel von dieser Energie durch einen Solarkollektor nutzbar gemacht werden kann, hängt von mehreren Faktoren ab. Zunächst gilt es, den zu deckenden Energiebedarf richtig einzuschätzen, denn darauf wird die Dimension der Kollektorfläche abgestimmt. Die Ausrichtung des Kollektors sowie die Neigung zur Sonne sind weitere Größen, die bei der Berechnung des Energieertrags berücksichtigt werden müssen.