Ein Niedertemperaturölkessel ist sowohl ökonomisch wie auch ökologisch eine solide Entscheidung. Einerseits sorgt ausgereifte Niedertemperaturtechnik für einen hohen Wirkungsgrad und ermöglicht beträchtliche Energieeinsparungen. Andererseits gewährleisten die schadstoffreduzierten Gelbbrenner eine saubere, rußfreie Verbrennung und Emission deutlich unter den geltenden Grenzwerten.

Hier noch einmal die Vorteile im Überblick

- Niedertemperatur-Kessel Öl mit umweltfreundlicher Brenntechnologie
- Geräuscharm und allseitig wärmeisoliert mit geringem Platzbedarf
- Digitaler Heizungsregler mit übersichtlichen Funktionsanzeigen
- Einfache Bedienung
- Erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen

Viele Heizungen älterer Bauart erzeugen hohe Vorlauftemperaturen, die in keinem Verhältnis zum tatsächlichen Wärmebedarf stehen. Dementsprechend hoch ist die Heizkostenrechnung. Dank der stufenlosen Modulation neuer Gasbrennwertgeräte wird stets nur so viel Wärme, wie abhängig von den jahreszeitlichen Temperaturschwankungen benötigt wird gezeugt. Das reduziert den Energieverbrauch erheblich und entlastet die Umwelt von schädlichen CO2 Emissionen. Mit der förderfähigen serienmäßig integrierten Hocheffizienzpumpe sparen Sie zudem bis zu 60 Prozent Stromkosten.

Hier noch einmal die Vorteile auf einen Blick

- Äußerst sparsam
- Vorbildlich effizient
- Weniger Stromkosten
- Hoher Regelkomfort
- Service- und wartungsfreundlich
- Vielseitig erweiterbar